20. März 2019

360° – Bildung für eine nachhaltige und digitale Welt

Während in den sozialen Medien weiterhin der Konflikt schwelt, ob dem Zeitalter der Digitalität personalisiertes Lernen mithilfe von Learning Analytics oder doch eher Projektarbeit angemessen ist, ziehen derzeit vor allem Pilotprojekte die Aufmerksamkeit auf sich und werden als Best Practices präsentiert und anschließend kontrovers diskutiert. Welche Potenziale und welche Hindernisse lassen sich anhand solcher Projekte erkennen? Wie können sie den Schulen den Weg in die digitale Realität weisen? Diesen Fragen durfte ich auf der Didcata in Köln nachgehen. Konkret ging es dabei um die Präsentation eines 360°-Film-Projekts zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN, in dem sich Schüler*innen anwendungsnah mit dem 360°-Filmen und den sogenannten “Sustainable Development Goals” auseinandersetzten. Ein Beitrag von Torsten Becker Die Vorgeschichte Die nachfolgenden Erkenntnisse verdanke ich vor allem meinen Schülerinnen und Schülern. Denn sie waren es, die sich auf eine Anfrage des Zentrums für Medienbildung und des Zentrums Bildung für nachhaltige Entwicklung im Saarland eingelassen haben. Anlass für diese Anfrage war eine internationale Initiative der UN im Rahmen der Action […]
Unterstützen