Expert:innen

Stefan Hessel

Rechtswissenschaftler

Stefan Hessel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am CISPA –Helmholtz Center for Information Security und am Lehrstuhl für Rechtsinformatik an der Universität des Saarlandes. Er ist außerdem Geschäftsführer der Defendo GbR – Hessel & Rebmann sowie Rechtsreferendar beim saarländischen Oberlandesgericht. Seine Forschungsinteressen sind unter anderem die rechtliche Kontrolle von Algorithmen, Datenschutz und IT-Sicherheit.

stefan.hessel@algoright.de

Kevin Baum

Informatiker und Philosoph

Kevin Baum ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Group for Dependable Systems and Software und am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität des Saarlandes. Er promoviert in Philosophie zur Ethik gemeinschaftlichen Handelns und in Informatik zur Erklärbarkeit von KI-Systemen. Er konzipierte die preisgekrönte Vorlesung Ethics for Nerds, die es über die Landesgrenzen hinaus zu Ansehen gebracht hat. Er ist im Ethik-Beirat des Londoner Institute for Ethical AI & Machine Learning, Interviewpartner für ARD Panorama, BR und FAZ uva.

kevin.baum@algoright.de

Sarah Sterz

Philosophin und Informatikerin

Sarah Sterz studierte Informatik und Philosophie in Saarbrücken, Luxemburg und St. Andrews und ist gemeinsam mit Kevin Dozentin der Informatik-Vorlesung Ethics for Nerds, einer interdisziplinären Veranstaltung der Informatik und der Philosophie an der Universität des Saarlandes.

sarah.sterz@algoright.de

Torsten Becker

Didaktiker

Torsten Becker ist Projektleiter und Lehrer an einer der ersten Smart-Schools (bitkom). Neben seiner Tätigkeit in der Schule ist er als Referent und Lehrberauftragter u.a. für die Universität des Saarlandes tätig. Seit Beginn der Stiftungsinitiative “Forum Bildung Digitalisierung“ im Jahr 2017, engagiert er sich weiterhin als Schulvertreter und Mitgestalter auf nationaler Ebene. Sein Themenschwerpunkt ist der Change-Prozess zur Digitalität im Bildungsbereich.

torsten.becker@algoright.de

Markus Langer

Psychologe

Dr. Markus Langer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität des Saarlandes. Seine Interessen liegen in der der empirischen und experimentellen Untersuchung der Beziehung von Menschen, künstlicher Intelligenz und algorithmusbasierten Entscheidungen. Zentrale Leitfragen: Wie reagieren Menschen auf algorithmusbasierte Entscheidungen und was braucht es um die Akzeptanz und Nachvollziehbarkeit solcher Entscheidungen zu fördern?

markus.langer@algoright.de

Moritz Schillo

Philosoph und Politik-Referent

Moritz Schillo ist wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Bundestagsabgeordneten im Bereich Netzpolitik. Er betreut vor allem die Themen digitale Infrastruktur und Künstliche Intelligenz, interessiert sich aber auch für alles, was offen und digital sein soll: eGovernment, Open Government oder Open Science. Als studierter Philosoph ist er Algorights Ansprechpartner für Wissenschaft und Politik in Berlin.

moritz.schillo@algoright.de

Timo Speith

Philosoph und Informatiker

Timo Speith ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur für Theoretische Philosophie der Universität des Saarlandes. In seinem Promotionsprojekt setzt er sich mit Maschinenerklärbarkeit auseinander. Dementsprechend sind seine Forschungsinteressen unter anderem die Erklärbarkeit von Algorithmen, sowie Erklärungen im Allgemeinen, aber auch Maschinenethik und die ethischen Aspekte der Digitalisierung.

timo.speith@algoright.de

Unterstützen