Expert:innen

 

Timo Speith

Timo Speith

Philosoph und Informatiker

Timo Speith ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur für Theoretische Philosophie der Universität des Saarlandes. In seinem Promotionsprojekt setzt er sich mit Maschinenethik und Maschinenerklärbarkeit auseinander. Dementsprechend sind seine Forschungsinteressen unter anderem die Erklärbarkeit von Algorithmen, sowie Erklärungen im Allgemeinen, aber auch die ethischen Aspekte der Digitalisierung. 

timo.speith@algoright.de 

Jonas Wahl

Jonas Wahl

Mathematiker

Dr. Jonas Wahl studierte Mathematik in Saarbrücken, Kopenhagen und Leuven und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hausdorffzentrum für Mathematik der Universität Bonn. Neben seiner Forschung auf dem Gebiet der Wahrscheinlichkeitstheorie interessiert er sich besonders für statistische Vorhersagbarkeit und deren Grenzen, Statistik im öffentlichen Diskurs, sowie für Wissenschaftsphilosophie und -kommunikation.

jonas.wahl@algoright.de

Lara Roll

Lara Roll

Psychologin

Dr. Lara C. Roll studierte Arbeits- und Organisationspsychologie an Universitäten in Hongkong, den USA, der Schweiz, den Niederlanden und Malta. Aktuell arbeitet sie als EU-geförderte Marie Curie- Postdoktorandin an der KU Leuven und der Universität von Oxford. Ihre Forschung befasst sich mit den Auswirkungen von Digitalisierung auf die Wahrnehmung von Arbeitnehmer:innen bezüglich der Zukunft ihres Berufs und den daraus resultierenden Konsequenzen für die Person und deren Arbeitsverhalten.

lara.roll@algoright.de 

Stefan Hessel

Stefan Hessel

Rechtswissenschaftler

Rechtsanwalt Stefan Hessel, LL.M. ist Co-Head der Digital Business Unit bei reuschlaw Legal Consultants in Saarbrücken. Außerdem ist er Doktorand am CISPA –Helmholtz Center for Information Security sowie am Lehrstuhl für Rechtsinformatik an der Universität des Saarlandes. Seine Forschungsinteressen sind unter anderem die rechtliche Kontrolle von Algorithmen, Datenschutz und IT-Sicherheit.

 

stefan.hessel@algoright.de

Kevin Baum

Kevin Baum

Informatiker und Philosoph

Kevin Baum ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Group for Dependable Systems and Software und am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität des Saarlandes. Er promoviert in Philosophie zur Ethik gemeinschaftlichen Handelns und in Informatik zum Zusammenhang von Erklärbarkeit von KI-Systemen und Maschinenethischen Fragen. Derzeit forscht er vor allem im Rahmen des von der Volkswagenstiftung geförderten Projektes Explainable Intelligent Systems. Er konzipierte die preisgekrönte Vorlesung Ethics for Nerds, die es über die Landesgrenzen hinaus zu Ansehen gebracht hat. Er ist Mitglied der Enquêtekommission Digitalisierung im Saarland – Bestandsaufnahme, Chancen und Maßnahmen des Saarländischen Landtags, im Ethical Review Board der Fachrichtung Informatik der Universität des Saarlandes und stellvertretender Vorsitzender der Kommission für die Ethik sicherheitsrelevanter Forschung (KEF) der Univeristät des Saarlandes.

kevin.baum@algoright.de

Sarah Sterz

Sarah Sterz

Philosophin und Informatikerin

Sarah Sterz studierte Informatik und Philosophie in Saarbrücken, Luxemburg und St. Andrews und ist gemeinsam mit Kevin Dozentin der Informatik-Vorlesung Ethics for Nerds, einer interdisziplinären Veranstaltung der Informatik und der Philosophie an der Universität des Saarlandes.








sarah.sterz@algoright.de

Markus Langer

Markus Langer

Psychologe

Dr. Markus Langer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität des Saarlandes. Seine Interessen liegen in der empirischen und experimentellen Untersuchung der Beziehung von Menschen, künstlicher Intelligenz und algorithmusbasierten Entscheidungen. Seine zentralen Leitfragen: Wie reagieren Menschen auf algorithmusbasierte Entscheidungen und was braucht es, um die Akzeptanz und Nachvollziehbarkeit solcher Entscheidungen zu fördern?

markus.langer@algoright.de

Torsten Becker

Torsten Becker

Didaktiker

Torsten Becker ist in der Lehrer*innenweiterbildung tätig und war zuvor Projektleiter und Lehrer an einer der ersten Smart-Schools (bitkom). Neben seiner Tätigkeit in der Schulbildung ist er als Referent und Lehrberauftragter u.a. für die Universität des Saarlandes tätig. Seit 2017 engagiert er sich zudem als Mitgestalter in nationalen Bildungs-Netzwerken. Sein Themenschwerpunkt ist hierbei der Change-Prozess zur Digitalität im Bildungsbereich.


torsten.becker@algoright.de

Kathrin Hartmann

Kathrin Hartmann

Sozialwissenschaftlerin

Kathrin Hartmann studierte in Oldenburg, Bristol und Kaiserslautern (Integrative) Sozialwissenschaften. Heute ist Kathrin wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Fatal4Justice“ am Lehrstuhl für Policy Analyse und Politische Ökonomie der TU Kaiserslautern und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Regionales Zukunftszentrum KI“ in der Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung e.V. (BEST) in Saarbrücken. Ihre Interessen liegen in der empirischen Untersuchung der politischen und gesellschaftlichen Implementation algorithmusbasierter Entscheidungssysteme.

kathrin.hartmann@algoright.de

Julian Köllermeier

Julian Köllermeier

Mathematiker

Dr. Julian Köllermeier ist Assistant Professor an der Universität Groningen, die Niederlande.
In seiner Forschung am Bernoulli Institut für Mathematik, Informatik und künstliche Intelligenz befasst er sich mit adaptiven mathematischen Modellen für Anwendungen der Luft- und Raumfahrttechnik und deren numerischer Lösung. Weiterhin ist er als Mitglied von CogniGron, dem Zentrum für kognitive Systeme und Materialien, eingebunden in die Entwicklung neuer Computerarchitekturen wie etwa neuromorphe Computer.

julian.koellermeier@algoright.de

Wir freuen uns auf Euch!